7 Tipps zum Frühjahrsputz auf deiner Webseite – Simplify your Webseite HDJ19

Auf der Webseite sammelt sich im Lauf der Zeit viel altes Zeug an. Mike und Thorsten geben sieben Tipps, wie du deine Webseite aufräumst. Damit sich deine Besucher besser zurecht finden. Den Frühjahrsputz solltest du alle paar Monate wiederholen.

Tipps zum Nachmachen

  1. Seitennavigation vereinfachen
    Gerade in der oberen Navigation sammeln sich viele Links an. Zum Zeitpunkt als du diesen Link hinzugefügt hast, war dieser Navigationspunkt bestimmt der wichtigste Punkt auf deiner Webseite. Ein paar Wochen später ergänzt du den nächsten Punkt, und den nächsten.
    Aus eigener Erfahrungen können wir dir den Tipp gegen, mit einem externen Blickwinkel auf deine Seitennavigation zu schauen. Dann musst du ein paar schmerzliche Entscheidungen treffen und Links löschen.
  2. Alte GIF-Animationen entfernen und durch moderne Bilder ersetzen
    Bis vor wenigen Jahren war das GIF-Format die einzige Möglichkeit, Bilder mit transparentem Hintergrund auf der Webseite zu veröffentlichen. Auch animierte GIF-Grafiken waren vor 20 Jahren sehr beliebt. Heute fällst du damit eher negativ auf, weil jeder Besucher sofort erkennen kann, dass du deine Webseite nicht regelmäßig pflegst.
    Als Alternative für GIF eignet sich das moderne PNG-Format, das die Komprimierungsvorteile von GIF und JPG vereinen soll. (Vielen Dank an Maik für den Hinweis)
  3. Das Profilbild und DJ-Foto aktualisieren
  4. Texte aktualisieren, in denen alte Daten und längst vergangene Zeitangaben stehen
  5. Regelmäßig deine Musik-Chartliste aktualisieren
  6. Defekte Links zu anderen Seiten finden
    Im Podcast erwähnt Thorsten drei Tools, die er benutzt, um defekte Links zu entdecken. Trage dich am besten für die VIP-Liste ein, und wir schicken dir die Links per E-Mail.
  7. Social Media
    Facebookseite mit aktuellen Daten füllen, Profilbild aktualisieren

Songtipp der Woche

Danzel – Pump It Up (2004)

Hast du weitere Tipps, worauf du bei einem regelmäßigen Make-Over achtest? Schreibe doch bitte einen Kommentar weiter unten auf dieser Seite.

Vielen Dank für’s Einschalten,
Thorsten und Mike

2 Responses to “7 Tipps zum Frühjahrsputz auf deiner Webseite – Simplify your Webseite HDJ19

  • Mit png kann man auch transparente Bilder darstellen.

    Gif Bilder verwende ich seit vielen Jahren nicht mehr sind in der Farbe zu gering (225 farben statt 16 Mio als jpg.

    • Hallo Maik,

      danke für deine Anmerkung. Den Hinweis habe ich im Text ergänzt.

      Wobei ich mit JPG meist immer etwas kleinere Dateigrößen erreiche als mit PNG. Das hängt sehr vom Motiv ab.
      Die PNG-Dateien werden dann besonders klein, wenn ich den Farbumfang reduziere. Zum Beispiel benötigt die Logografik dieses Podcast in einer Auflösung von 1.400 x 1.400 Pixeln nur 113 kB.

      Viele Grüße,
      Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte den VIP-Newsletter ebenfalls bekommen und alle Spickzettel gratis herunterladen.