Original vs. Remix – Was spricht das Publikum eher an? HDJ60

Solltest du Songs eher im Original spielen oder als aktuellen Remix?

Wir beantworten diese Frage von Nils und machen uns Gedanken, welche Version besser beim Publikum ankommt. Als Beispiel dient uns der Klassiker „I Wanna Dance With Somebody“ von Whitney Houston.

Songbeispiele

  • Original: Whitney Houston – I Wanna Dance With Somebody (1987)
  • Remix: Lumidee vs. Fatman Scoop – Dance (2006)
    Das ist die Lieblingsversion von Mike. Insbesondere Frauen stehen auf den Dancehall-/Hip-Hop-Sound von Lumidee und Fatman Scoop. Als Soundtrack zur Fußball WM 2006 erreichte diese Neuauflage sogar Platz 5 in den deutschen Verkaufscharts.
  • Remix: The Cube Guys & Barbara Tucker – I Wanna Dance With Somebody (The Cube Guys Remix) (2013)
    Das ist die Lieblingsversion von Thorsten, um die Tanzfläche bei fast jeder Party zu füllen. Und das nicht nur, weil er Barbara Tucker schon ein paar Mal persönlich bei der Winter Music Conference in Miami getroffen hat.

Unsere Meinungen zum passenden Remix gehen also bereits bei diesem Lied auseinander.

Was wir beide jedoch niemals machen, wäre zwei Liedwünsche zu kombinieren und deshalb den die Remixversion eines Klassikers zu spielen. Damit vergraulst du am Ende bei Personen, die sich ein Lied bei dir gewünscht haben.

Im Zweifelsfall probiere beide Versionen bei deinen Gästen aus, dann merkst du, welche Fassung besser funktioniert. Je nach Altersstruktur der Gäste können deine Tests unterschiedlich ausfallen.

Wobei wir für ein jüngeres Publikum eher zu den bekannten Neuauflagen greifen würden, während ein älteres Publikum meist eher die Original-Versionen hören will.

Erwähnte Webseiten

Vielen Dank fürs Einschalten,
Mike, Thorsten

4 Responses to “Original vs. Remix – Was spricht das Publikum eher an? HDJ60

  • Ich glaube dass die Frage nach dem Einsatz von Remixes vs. Original fast ausschließlich durch den Geschmack entschieden wird. Wie man an Eurer Diskussion schon sieht sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich.

    Ich selbst bevorzuge in der Regel eher das Original, es sei denn, der Remix ist peppig und gut aufgemacht.
    Aber das ist wiederum eine sehr subjektive Ansicht.

    Mir gefiel in einer Eurer früheren Folgen besonders der Songtip zu Throttle „Hit the road Jack“. Das ist ein Remix, der mir unbedingt gefällt und der nach meinem Geschmack hervorragend gelungen ist.

    • Hallo Thomas,

      stimmt, Throttle ist mir nicht eingefallen.
      Genauso wenig wie das offensichtliche Beispiel eines Remixes, der ebenfalls in den Charts gelandet ist: „Felix Jaehn ft. Jasmine Thompson – Ain’t Nobody (Loves Me Better)“.
      Natürlich kommt Jasmine Thompson niemals an die Stimme von Chaka Khan heran. Trotzdem funktioniert die Neuauflage bei jüngerem Publikum besser als das Original.

  • Ich bin auch ein Fan von den Originalen, aber es gibt Ausnahmen. Eine der interessantesten ist Tubular Bells von Mike Oldfield. Es gibt einen geilen Remix von Keyboard Affairs, hört es mal an, es ist der Hammer!
    Grüßle Andy
    DJ Silver

  • Ich spiele relativ viele Remixe und hab sehr gute Erfahrungen gemacht. Natürlich ist es Publikum abhängig. Bestes Beispiel Anna Maria Zimmermann mit Himmelblaue Augen im Original ist mir das Intro viel zu langsam! Da ist mir der Fosco Dance Remix um einiges lieber.
    Oder am Tag als Conny Kramer starb im Dj Ostkurve Remake einfach Top! Oder ganz aktuell „Pocahontas“ der Cassey Doreen Bootleg oder der Remix von den Draufgänger einfach Top! Oder die Versionen diverser Songs von der Jägermeister Blaskapelle gerade für Oktoberfeste optimal. Dann wären da noch die Powerkryner die neben dem Remix von „Ham kumst“ mit DJ Selecta auch eine Geile Version von Tom Jones „Sex Bomb“ raus gebracht haben. Ich könnte die Liste noch um viele Songs erweitern.

    Wie schon von Euch angesprochen, muss der Remix gut gemacht sein und es gibt genug Schund auf dem Markt! Ich bevorzuge generell die Exendet Versionen egal von welchem Song!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte den VIP-Newsletter ebenfalls bekommen und alle Spickzettel gratis herunterladen.